1/1

SVALA (SANDRA) VOM PFAFFENBUCK

*03.06.2003 - BLUP 91

Wir nennen sie Svala (isländisch für Schwalbe), weil sie pfeilschnell und dynamisch ist. Svala ist ein ungewöhnliches Pferd: charismatisch, urtümlich, robust, unermüdlich, mit endlos taktklarem Tölt, federndem Trab, ausgeprägtem Vorwärtswillen, selbstständig, hellwach und intelligent, keine Minute langweilig, schenkt ihrem Reiter einen Hochgenuss an Reitgefühl, verlangt aber Respekt, Konzentration und viel Gefühl.

Der Eindruck der ersten Begegnung mit ihr war so nachhaltig und besonders, dass sie seit diesem Ritt eine feste Größe im Familienverband ist. Im alltäglichen Umgang, auf Kursen, Turnieren und Meisterschaften, in Halle, Bahn, in Wald und Flur, beim Handpferdereiten oder Springen haben wir sehr viel von ihr und über uns selbst gelernt.

2014 hat sie ihre Zuchtprüfung absolviert und ein Jahr später von Feykir frá Háholti, der auf der Weltmeisterschaft 2013 in Berlin als bester Hengst seiner Altersklasse den Titel holte, ein Stutfohlen geboren. 
 

FIZO 2013

7.5

8.0

8.0

7.5

7.5

8.0

8.0

8.0

Kopf

Hals

Rücken

Proportionen

Gliedmaßen

Stellung

Hufe

Mähne

Tölt

Trab

Pass

Galopp

Charakter & Gehwille

Form

Schritt

Langs. Tölt

Langs. Galopp

7.5

8.0

5.0

8.0

7.5

7.5

7.5

7.5

7.5

Exterierur      7.79

Gang              7.22

Gesamt          7.45

Freilaufen ihrer Tochter

Freyja von der Hirschquelle - 2019

Fohlenprüfung ihrer Tochter

Freyja von der Hirschquelle - 2015

© 2020 - Magdalena & Inge Wirth